AGB der Ahrens Enterprise Ltd.
 

1.) Geltungsbereich
      Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem
     Vertragsabschluss zwischen Kunden und Ahrens Enterprise gelten stets
      die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils zum Zeitpunkt des
      Vertragsabschlusses gültigen Fassung.
 
2.) Vertragsgegenstand
      Ahrens Enterprise Ltd. liefert die vom Kunden bestellte Ware nach   
      Angebotsannahme.
 
3.) Vertragsabschluss/ Rückgaberecht
     Über das Zustandekommen des Vertrages wird der Kunde mit einer
     Auftragsbestätigung, die die geltenden aktuellen AGB' s von Ahrens
     Enterprise Ltd. enthält, informiert. Ein Rückgaberecht besteht nur bei
     falsch oder defekt gelieferter Ware. Ein Rückgaberecht besteht nicht bei
     geringfügigen Abweichungen in Größe, Gewicht oder Farbe.
 
4.) Verfügbarkeitsvorbehalt
     Sollte Ahrens Enterprise Ltd. nach Vertragsabschluss feststellen, dass der
     Vertragsgegenstand nicht mehr verfügbar ist, kann Ahrens Enterprise eine
     in Preis und Qualität ähnliche Ware anbieten oder von dem Vertrag zurück-
     treten. Schadensersatzansprüche aus einem Vertragsrücktritt sind ausge-
     schlossen.
 
5.) Lieferung
     Die Lieferung erfolgt durch einen Spediteur bis zur Hofgrenze.Verpackungs-
     Transport- und Zollkosten werden vom Kunden getragen und sind im
     Rechnungsbetrag enthalten.
 
6.) Preis/Fälligkeit
     Die in der Homepage angegebenen Preise sind Endpreise, ausschließlich
     Verpackung, Transport und Zoll. Rabatte oder Skonti können nicht gewährt
     werden. Im Falle von Sonderbestellungen gelten die im Angebot letzt-
     genannten Preise.
 
7.) Eigentumsvorbehalt
     Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der
     Firma Ahrens-Enterprise.
 
8.) Gewährleistung
     Ahrens Enterprise Ltd. gewährleistet, dass zum Zeitpunkt des Gefahren-
     überganges die Waren Sach- und Rechtsmängel frei sind. Der Kunde hat
     bei Empfang der Ware diese umgehend auf Mängel/ Vollständigkeit zu
     prüfen. Eine etwaige Mängelanzeige muss innerhalb von zwei Wochen
     nach Empfang der Ware bei Ahrens Enterprise Ltd. eingegangen sein.
     Die Art einer notwendigen Nachbesserung entscheidet im Einzelfall
     Ahrens Enterprise.
 
9.) Haftung
     Ahrens Enterprise Ltd. haftet im Falle von Vertragsverletzung nur bei
     Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Mittelbare Schäden sind von der Haftung
     ausgeschlossen.
 
10.) Datenschutz
      Alle zur Abwicklung des Vertrages benötigten Daten werden in unserer
      EDV gespeichert und ausschließlich nur zur Erfüllung des Vertrages
      verwendet.
 
11.) Rechtswahl
      Auf das Vertragsverhältnis zwischen Ahrens Enterprise Ltd. und dem
      Kunden findet deutsches Recht Anwendung. Gerichtsstand ist Sitz des
      Käufers.